27.04.2022 00:00 Alter: 225 days
Kategorie: Aktuelles Heft, Startseite

Almplatz.at: Schafe und Ziegen auf Urlaub schicken

Bei Weitem nicht jeder Nutztierhalter besitzt eine Alm, und die meisten Almbesitzer halten nicht so viel Weidevieh, um ihre Almflächen entsprechend nutzen zu können. Eine neue Online-Plattform soll genau diese beiden Interessensgruppen zusammenbringen.

Foto: Pablo Kaufmann/shutterstock.com

Entstanden ist die Idee der neuen Plattform „Almplatz.at“ im Rahmen des „Salzburger Almweideprojektes zur Verbesserung der Weidehaltung auf Almen“. Dieses wird als Gemeinschaftsprojekt der Landwirtschaftskammer Salzburg, des Salzburger Almwirtschaftsvereins, des Landes Salzburg und des Maschinenrings seit Jahren sehr erfolgreich umgesetzt. Die Schwierigkeit, ausreichend Rinder, Pferde, Schafe und Ziegen für die Almen zu finden, war letztendlich der Grund, diese neue Initiative zu entwickeln. Auf der neuen Webseite können Sie nun einen Almplatz für ihre Tiere oder Weidevieh für Ihre Alm suchen und finden.

 

So funktioniert es

 

Über die gemeinsame Startseite kann entweder die Almplatz- oder die Stallplatzbörse aufgerufen werden. Für die Suche nach Almtieren, Almplätzen oder einem Einstellbetrieb ist keine Registrierung erforderlich. Interessierte können sich gleich auf die Suche nach geeigneten Betrieben begeben. Auf einer Landkarte werden alle Anbieter, die sich bereits eingetragen haben, angezeigt. Der Nutzer kann sich die Inserate in Ruhe ansehen und gegebenenfalls gleich mit einem Landwirt in Kontakt treten. Alle wichtigen Informationen können einfach und unkompliziert abgefragt werden. Natürlich ist es auch möglich, mit speziellen Suchkriterien gleich den passenden Alm- oder Auftriebsbetrieb zu finden. Ein eigenes Inserat zu veröffentlichen ist ohne großen Aufwand möglich. Nach einer sehr einfach gestalteten Registrierung und einer Bestätigung der Anmeldung kann man sein Inserat mit den gewünschten Angaben verfassen und freigeben. Durch die Registrierung hat der Landwirt die Möglichkeit sein Inserat jederzeit abzuändern oder zu löschen. Zusätzlich findet man auf beiden Plattformen zahlreiche Fachartikel. Die Themen reichen von wertvollen Tipps zur Vorbereitung der Tiere auf die Alpung bis zu Fördermöglichkeiten für den Almauftrieb der verschiedenen Tierkategorien. Alle Beteiligten freuen sich über viele Nutzer der Plattform und natürlich über viel Weidevieh auf Österreichs wunderschönen Almen.

 

Probieren Sie das Angebot gleich aus unter www.almplatz.at! Weiter Tipps und Infos gibt's in der neuen Ausgabe von Schafe&Ziegen aktuell! Hier gratis Probeheft bestellen